Sie sind hier

Durchsetzungsinitiative

Durchsetzungsinitiative

Mach den Handstand für den Anstand!

Mach den Handstand für den Anstand!

Die Durchsetzungsinitiative ist verkehrt und stellt unseren Rechtsstaat auf den Kopf.

Deshalb rufen wir – die Anständingen in allen Kantonen des Landes – den Handstand aus. “Mach den Handstand für den Anstand” – so lautet die Devise. Ein Kanton schickt die Durchsetzungsinitiative hundertprozent bachab - der Kanton Anstand nämlich!

Was auf dem Spiel steht:

Was auf dem Spiel steht:

Unser Rechtsstaat. Unsere Demokratie. Unser Wohlstand. Unser Zusammenleben.

Am 28. Februar 2016 geht es um Vertrauen. Um das Vertrauen in unseren Rechtsstaat und in die Schweizer Demokratie. Denn die Durchsetzungsinitiative will die Grundpfeiler unseres Rechtsstaats zum Einsturz bringen: die Abwägung im Einzelfall, die Gewaltenteilung, die Verhältnismässigkeit, das Ermessen der Richterinnen und Richter und die Grundrechte jedes Einzelnen.

Wir müssen die Schweiz wachrütteln! Hilf mit, die extremistische Durchsetzungsinitiative zu bodigen.

Unterstütze uns mit deiner Spende:

Unterstütze uns mit deiner Spende:

Wir müssen die Schweiz wachrütteln! Hilf mit, die extremistische Durchsetzungsinitiative zu bodigen.

Die etablierten Parteien und Verbände haben die Ernsthaftigkeit der Lage noch nicht erblickt und knausern bei den Budgets für die Gegenkampagnen. Jeder noch so kleine Betrag ist Gold wert. Nur wenn es uns gelingt, die finanziellen Mittel zusammen zu bringen, können wir als Sieger vom Platz gehen.

Was auf dem Spiel steht: Unser Rechtsstaat. Unsere Demokratie. Unser Wohlstand. Unser Zusammenleben.

Unterstütze uns als Freiwillige/r:

Unterstütze uns als Freiwillige/r:

Wir müssen die Schweiz wachrütteln! Hilf mit, die extremistische Durchsetzungsinitiative zu bodigen.

Schreibe Leserbriefe, debattiere in den Kommentarspalten der Online-Medien, verbreite die relevanten Informationen via Social Media, gehe auf die Strasse und informiere über die Gefahren des Vorhabens oder nimm den Telefonhörer in die Hand und mobilisiere gegen die Initiative.

Was auf dem Spiel steht: Unser Rechtsstaat. Unsere Demokratie. Unser Wohlstand. Unser Zusammenleben.

NEIN zur extremistischen #Durchsetzungsinitiative
Weitersagen, und am 28. Februar an die Urne gehen!