Sie sind hier

Mach den Handstand für den Anstand!

So funktionierts:

  1. Stell dich der Herausforderung und mach binnen 24h den Handstand für den Anstand ODER spende gegen die Durchsetzungsinitiative.

  2. Filme oder fotografiere deinen Handstand.

  3. Teile das Foto oder Video auf Social Media und nominiere 3 Freundinnen und Freunde:

    Poste den folgenden Text mit deinem Foto auf Facebook oder Instagram:
    Ich mache den #HandstandFürDenAnstand. Denn: die #Durchsetzungsinitiative ist verkehrt und stellt unseren Rechtsstaat auf den Kopf. Macht auch den Handstand: (tagge deine Freunde!). Ihr habt 24 Stunden Zeit! Mehr Infos: http://op-lib.ch/handstandfuerdenanstand.

    Die Kurzversion für Twitter. Deine Freunde kannst du im Foto taggen und somit nominieren.
    #Durchsetzungsinitiative stellt Rechtsstaat auf den Kopf. Mach den #HandstandFürDenAnstand: http://op-lib.ch/handstandfuerdenanstand

  4. Schicke dein Foto oder Video an handstand@operation-libero.ch, damit wir es auf Facebook und auf dieser Seite publizieren können.

Du kannst keinen Handstand? Diese Alternativen hast du auch:

  1. Mach einen Halbstand. Streck die Hände in die Luft, mach ein Foto und dreh es um.

  2. Spende direkt ohne Handstand und erzähls auf Social Media weiter.

  3. Werde aktiv und hilf uns gegen die Initiative zu mobilisieren.

  4. Mach einen Kopf- oder sonst einen -Stand.

  5. Mach mit einer kreativen Aktion auf die extreme und demokratiegefährdende Initiative aufmerksam.

Was auf dem Spiel steht

Obwohl das Parlament die Ausschaffungsinitiative bereits im Rahmen des Rechtsstaats fristgerecht umgesetzt hat, gibt die “Durchsetzungsinitiative” vor, den Volkswillen der Ausschaffungsinitiative durchzusetzen. In Wirklichkeit ist sie viel extremer, da sie den Rechtsstaat und die Gewaltenteilung verhöhnt und damit die Grundwerte der Demokratie und unseren Wohlstand attackiert.

Unser Rechtsstaat: Die Durchsetzungsinitiative will die Grundpfeiler unseres Rechtsstaats zum Einsturz bringen: die Abwägung im Einzelfall, die Gewaltenteilung, die Verhältnismässigkeit, das Ermessen der Richterinnen und Richter und die Grundrechte jedes Einzelnen. Sie verwandelt den Rechtsstaat in einen Willkürstaat.

Unsere Demokratie: Die Durchsetzungsinitiative degradiert unsere Richterinnen und Richter zu Vollstreckungsbeamten und schliesst das Bundesgericht in gewissen Fällen sogar aus. Die Durchsetzungsinitiative erklärt sich gleichermassen zur Gesetzgeberin und Richterin und verhöhnt somit die Gewaltenteilung – ein Affront gegenüber Parlament und Justiz.

Unsere Rechte und Freiheiten: Die Durchsetzungsinitiative riskiert, dass die Schweiz aus der Europäischen Menschenrechtskonvention EMRK austreten muss. Damit würden alle Menschen in der Schweiz diesen zusätzlichen, langfristigen Schutz Ihrer Grundrechte und -Freiheiten verlieren.

Unser Wohlstand: Die Durchsetzungsinitiative bricht explizit und mit voller Absicht internationale Verträge, die unsere Sicherheit und unseren Wohlstand gewährleisten. Mit dem Verstoss gegen die Europäische Menschrechtskonvention und gegen das Personenfreizügigkeitsabkommen pokert die Schweiz mit ihrem Wohlstand: Sie stellt sich ins Abseits und läutet eine Ära der rechtlichen und wirtschaftlichen Unsicherheit ein.

Unser Zusammenleben: Die Durchsetzungsinitiative versetzt Ausländerinnen und Ausländer – und somit auch Freunde, Angehörige und Familienmitglieder von Schweizerinnen und Schweizern – in die permanente Angst, jederzeit auf willkürliche und absurde Art und Weise die Existenz in der Schweiz verlieren zu können. Damit wird ein langfristiges Zugehörigkeitsgefühl verhindert und das gesellschaftliche Zusammenleben gefährdet.

Das Wichtigste zum Schluss: 

Nutze den Verstand, geh an die Urne und sag NEIN zur extremistischen Durchsetzungsinitiative.

Handstand für den Anstand

Bewegung spenden

Wir müssen die Schweiz wachrütteln! Hilf mit, die extremistische Durchsetzungsinitiative zu bodigen. Unterstütze uns mit deiner Spende:

6'212.00 CHF wurden bereits online gespendet.
Spende auch du, damit wir 7'000.00 CHF schaffen.

Durchsetzungsinitiative

Deine Angaben:

Spenden, die das Budget der Kampagne gegen Durchsetzungs-Initiative überschreiten, werden zur Deckung der operativen Tätigkeiten der Operation Libero verwendet.

15 + 2 =
Einfache Mathe-Aufgabe lösen und Ergebnis eingeben.