Sie sind hier

NEIN zum Angriff auf die Grundrechte. NEIN zum Burkaverbot am 7. März.

Das Burkaverbot wendet sich gegen unsere liberale Verfassung, gegen die Selbstbestimmung der Frau und gegen eine vielfältige Gesellschaft. Das Verbot ist ein Angriff auf unsere Freiheitsrechte. Es ist paternalistisch, grundrechtswidrig und stellt unsere liberale Verfassung als solche in Frage. Das Burkaverbot politisiert den Körper der Frau, richtet sich gegen eine religiöse Minderheit in unserem Land und offenbart ein äusserst problematisches Verständnis von Religionsfreiheit. Wir wehren uns gegen diesen fundamentalen Angriff auf freiheitliche und rechtsstaatliche Errungenschaften.

NEIN zum Angriff auf die Grundrechte. NEIN zum Burkaverbot am 7. März.