You are here

Ehe für Alle: Mit Crowd-Video, Promis und Heidi Happy für die Gleichstellung der Liebe

Mercoledì, 26. agosto 2015
Flavia Kleiner

Alle Menschen, egal welcher sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität, sollen in der Schweiz heiraten dürfen. Darum hat die Luzerner Singer-Songwriterin Heidi Happy für die „Ehe für Alle“ den Song “Marry Me” gemacht – nun lancieren wir das Musik-Crowd-Video dazu.

Liebende aus der ganzen Schweiz haben in den letzten Wochen Clips eingeschickt und so das Musik-Video gleich selbst gefertigt: „Marry Me“ zeigt ganz normale Menschen, die in den Ferien, am Fluss, auf dem Sofa oder per Skype machen,und sich damit stark machen für die “Ehe für alle”. Ihr Klatschen sagt: Schweiz, es ist Zeit! Zeit, dass sich auch hier Liebe und Realität durchsetzen.
Eine Message, die hoffentlich auch von den Ständerätinnen und Ständeräten verstanden wird, welche am 1. September in der Rechtskommission über die parlamentarischen Initiative “Ehe für alle” von Kathrin Bertschy (GLP) abstimmen. Die Rechtskommission des Nationalrats hat bereits zugestimmt – wenn nun auch Rechtskommission des Ständerats JA sagt, wird die Schweizer Bevölkerung bald an der Urne zur Ehe für alle JA sagen können. Nebst Song und Video überreichen wir den Damen und Herren Ständeräten darum am 1. September eine Hochzeitstorte und die Unterschriften.

Prominente Unterstützung

Das Anliegen „Ehe für Alle“ kann auf viel prominente Unterstützung zählen. Im Video zu “Marry Me” machen mit: Klischée; Boris Blank; Rykka und Timothy Jaromir; Gustav; Jazzmin Dian Moore; Rene Coal Burrel, Sina, Anna Rossinelli; Büne Huber; Adrian Stern, Lea Lu und Walter Andreas Müller.

Die Kampagne

Auf dem Weg zur Selbstverständlichkeit, dass die Liebe keinen Unterschied macht zwischen gleichgeschlechtlichen oder heterosexuellen Paaren, liegen immer wieder Steine. Dabei ist es höchste Zeit, dass sich auch in der Schweiz Liebe und Realität durchsetzen. Gerade der Entscheid des obersten Gerichtshofs in den USA und das JA der Bevölkerung Irlands zur Eheöffnung für gleichgeschlechtliche Paare zeigen, dass die Zeit überreif ist und auch in der Schweiz geht mit der parlamentarischen Initiative “Ehe für alle” etwas. Ein Schritt in die richtige Richtung, doch wir wollen nicht nur das Recht zur Ehe für gleichgeschlechtliche Paare, sondern auch alle mit der Ehe verbundenen Rechte. Es ist die Zeit, um etwas zu bewegen! Im Zusammenhang mit der parlamentarischen Initiative macht die Operation Libero zusammen mit den LGBT-Verbänden seit Ende Mai mobil und fordert mittels einer Petition die bedingungslose Öffnung der Ehe. Vor drei Wochen wurde dazu schliesslich der Song „Marry Me“ von Heidi Happy veröffentlicht und der „Summer Of Love“ ausgerufen. Im Laufe der Kampagne haben über 13’000 Menschen die Petition unterzeichnet. Unzählige UnterstützerInnen haben zudem eigene kleine Videos zum Song von Heidi Happy  eingesandt – und haben so das nun veröffentlichte Musik-Crowd-Video zur “Marry Me” möglich gemacht. Bewusst kommen im Video Liebende unabhängig ihrer sexuellen Orientierung vor. Denn schlussendlich geht Gleichbererechtigung in der Liebe uns alle etwas an. 

Die Quotes

Heidi Happy, Musikerin:

«Dass in der Schweiz gleichgeschlechtliche Paare noch nicht heiraten dürfen, finde ich erbärmlich. Ich bin froh, dass ich die Kampagne von Operation Libero mit meinem Song und dem Video unterstützen kann. Dabei geht es mir nicht nur um die Ehe für alle, sondern auch um eine klare Ansage: Es ist an der Zeit, dass Homosexuelle ausnahmslos die gleichen Rechte erhalten wie Heterosexuelle. Es gibt immer noch viel zu viele Homosexuelle, die sich nicht zu outen wagen oder die ihre sexuelle Ausrichtung vor ihrem Arbeitgeber oder gar ihren Freunden geheim halten – aus Angst, den Job zu verlieren oder ungerecht oder anders behandelt zu werden. Solche Beispiele kenne ich aus meinem nächsten Umfeld, was mich wahnsinnig traurig macht.» 

Flavia Kleiner, Co-Präsidentin Operation Libero:

«Der Song “Marry Me” drückt exakt aus, was ich fühle: Hier geht es um Liebe und das Recht, diese zu leben. Und zwar ohne dabei irgendeinen Unterschied zwischen heterosexuellen oder gleichgeschlechtlichen Paaren zu machen! Genau aus diesem Grund sind im Video auch die unterschiedlichsten Menschen unabhängig ihrer sexuellen Orientierung zu sehen, denn gleichberechtigte Liebe geht uns alle etwas an. Nun ist es Zeit dass wir die Realität auch in der Politik wahrwerden lassen. Darum lasst uns auf dem Regenbogen tanzen. Lasst uns die Liebe feiern- vive l’amour!»

Maria von Känel, Geschäftsführerin Dachverband Regenbogenfamilien:

«Es braucht die Eheöffnung damit wir Lesben, Schwule und Transmenschen in der Schweiz endlich gleichberechtigt leben können. Damit unsere Beziehungen anerkannt und unsere Familien umfassend geschützt werden.»

Bastian Baumann, Geschäftsleiter PINK CROSS:

«Die Zusammenarbeit mit Operation Libero und Heidi Happy zeigt es mittlerweile überdeutlich: die Zivilgesellschaft setzt sich für die Ehe für alle ein. Wir freuen uns über den schönen Song und auf viele Menschen, die uns ihre Liebe mit einem Video zeigen.. Und wir hoffen, dass die Musik laut genug ist, um auch im Bundeshaus gehört zu werden. Die Schweiz will die Ehe für alle.»


Der Song. Die Lyrics.

Marry Me - Heidi Happy

On our love lies a shadow
But not between us
Our hearts have learned to
Wipe away the dust

Our bond is a treasure
Invaluable
Growing beyond measure
Till death do us part

On a rainbow we'll be dancing
And hold each others hands
On a rainbow we'll be dancing
Carried by our friends

Marry Me!
Ooh!
Marry Me!
Would you?
Marry Me!
Ooh!
Marry Me!
Would you?

We are strong and we are fighting
With love and dignity
The storm and lightning
We swallow carelessly

On a rainbow we'll be dancing
And hold each others hands
On a rainbow we'll be dancing
Carried by our friends

Marry Me!
Ooh!
Marry Me!
Will you?
Marry Me!
Ooh!
Marry Me!
Will you?

Marry me!
O-oh! O-oh!

I love you
You love me...

Boys and boys
Girls and girls...

Download

Links:

Mediadaten:

Marry Me - by Heidi Happy

Written, arranged, played and recorded by
Heidi Happy

Lyrics by
Heidi Happy

Bass and French Horn played and recorded by
Baptiste Germser

Mixed by
David Hofmann at Soma Studios

Dauer:  3:17

Identifizierungscode (IRSC): CH9971500001
Label: Silent Mode
Labelcode: LC-29224
Verlag: Silent Mode Publishing