You are here

Wir sind Operation Libero. Und dies ist unser Appell 2.0.

Wir sind Operation Libero. Und dies ist unser Appell 2.0.

Ganz direkt und ehrlich: Operation Libero steht finanziell vor dem Aus. Wenn wir bis Ende Februar nicht 500’000 Franken zusammenbekommen, wird es Operation Libero in dieser Form nicht mehr geben. Wir müssten den Betrieb herunterfahren, Angestellte entlassen, im schlimmsten Fall Konkurs anmelden.

Wir sind bereit für Operation Libero 2.0. Doch wir haben nur eine Zukunft, wenn möglichst viele Menschen uns nun unterstützen. Damit wir weiterarbeiten können brauchen wir deine Hilfe.

Wir sind Operation Libero. Und dies ist unser Appell 2.0.