Sie sind hier

Blog

Das Völkerrecht ist nicht Schicksal, das die Schweiz von Aussen trifft und ihre Handlungsfähigkeit einschränkt. Es besteht im Wesentlichen aus Verträgen, welche die Schweiz nach einem demokratisch legitimierten Verfahren eingegangen ist. Verträge sind gemeinsam mit Partnerstaaten vereinbarten Regeln. Würde die Schweiz die eigenen Regeln über diese gemeinsamen Regeln stellen, wäre sie einsam, arm und unselbstständig

Publishing Date: 
14. Oktober 2014
Nicolas Zahn

Wir wollen “deutlich zu viel”, schreibt Tages-Anzeiger Journalist Fabian Renz in seinem Kommentar zu unserer Lancierung.  Doch ein Land der Chancen zu wollen ist nicht “deutlich zu viel”. Sich nicht nur auf ein Thema zu konzentrieren ist keine Schwäche sondern eine Stärke. Wir schämen uns nicht dafür, Inhalte zu haben. Sich für ein Chancenland einzusetzen heisst, dies auch in allen Facetten zu tun.

Seiten

Informiert bleiben