Operation Libero

Operation Libero

Engagiere dich gegen das Burkaverbot und werde jetzt Mitglied des Glarner Bürgerkomitees

Engagiere dich gegen das Burkaverbot und werde jetzt Mitglied des Glarner Bürgerkomitees

Am 7. Mai stimmt die Glarner Landsgemeinde über das Verhüllungsverbot ab. Glarnerinnen und Glarner haben deshalb das Glarner Bürgerkomitee gegründet und engagieren sich gegen das kantonale Burkaverbot.

Uns bleiben zwei Wochen bis zur Abstimmung: Trete noch heute dem Glarner Bürgerkomitee bei. Gemeinsam informieren und mobilisieren wir für ein klares NEIN gegen die Verbotskultur und ein deutliches JA für die Freiheit.

NEIN zur Verbotskultur. JA zur Freiheit.

Integration an die Hand nehmen: JA zur Asylsozialhilfe

Integration an die Hand nehmen: JA zur Asylsozialhilfe

Alleinreisende minderjährige Flüchtlinge benötigen rasche Integration. Unter dem Motto «Die Integration an die Hand nehmen» kämpfen deshalb die Berner Jungparteien Juso, Junge Grüne, Junge Grünliberale, Jungfreisinn und Junge BDP gemeinsam mit Operation Libero Bern für die Annahme des Asylsozialhilfekredits am 21. Mai.

Diese Integration ist nicht gratis. Mit dem Asylsozialhilfekredit steht eine vernünftige und kostenoptimierende Lösung zur Abstimmung. Eine Investition in die Integration, die sich für alle auszahlt. Die Gegner der Vorlage aber betreiben ein weiteres mal lieber Blockadepolitik.

Hilf der Auns die Kündigungs-Initiative richtig zu formulieren damit wir diese versenken können.

Keine Tricksereien

Hilf der Auns die Kündigungs-Initiative richtig zu formulieren damit wir diese versenken können.

Liebe Auns. Ihr wollt die Personenfreizügigkeit kündigen. Doch offenbar habt ihr Mühe mit dem Formulieren des Initiativtextes. Wir wollen euch helfen und haben in schlaflosen Nächten einen Vorschlag erarbeitet.

Formuliert eine ehrliche Initiative und trickst nicht: Die Personenfreizügigkeit kündigen ohne die Bilateralen zu gefährden? Geht nicht.

Wir freuen uns auf eure ehrliche Kündigungs-Initiative. Damit wir diese an der Urne versenken können.

Liberas und Liberos gesucht.

Liberas und Liberos gesucht.

Hast auch du schon öfters gedacht, etwas sei faul im Staate Helvetia? Schmolle nicht länger in der Ecke: Gemeinsam können wir die Schweiz verwirklichen.

Bei Operation Libero kannst du dich auf viele Arten engagieren. Abonniere unsere Newsletter um über die neusten Aktivitäten informiert zu werden. Bring dich ein, entwickle mit uns Ideen, Visionen und Forderungen. Liefere uns Fakten, mach uns auf Sachen aufmerksam, schreibe Artikel, sprich über uns. Oder organisiere Events - von der Podiumsdiskussion bis zur Kunstaktion sind dir und deinen Ideen keine Grenzen gesetzt!

Die Operation Libero existiert nur durch das Engagement jedes Einzelnen. Wir freuen uns auf deine Unterstützung.