Sie sind hier

Medienmitteilungen

Es ist ein längst fälliger Schritt: Operation Libero ist erfreut über die klare Zustimmung der Räte zur Stiefkindadoption bei gleichgeschlechtlichen Paaren. Mit der Annahme der Stiefkindadoption für gleichgeschlechtliche Paare hat der Nationalrat heute die Realität anerkannt und gewährt endlich allen Eltern unabhängig ihrer sexuellen Orientierung gleiche Rechte.

Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück? Kaum ist die Asylgesetzrevision angenommen, rufen die Mitteparteien nach Restriktion. Dabei übernimmt CVP-Präsident Gerhard Pfister mit seinen Äusserungen nach Grenzkontrollen – die so untauglich wie schädlich wären – den Jargon der soeben unterlegenen SVP, FDP-Präsidentin Petra Gössi hält die Rückweisung nach Eritrea für “zumutbar” und ihre Partei lässt mit den heute vorgestellten Forderungen für eine restriktivere Asylpolitik einmal mehr in solchen Fragen den liberalen Kompass missen.

Donnerstag, 14. Januar 2016
Jessica Zuber

Die Vereine Pro Aequalitate und Operation Libero lancieren gemeinsam die Nein-Kampagne gegen die diskriminierende CVP-Ehe-Initiative, die am 28. Februar an die Urne kommt. Die Kampagne mit dem Titel «Gemeinsam weiter» macht die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger auf die diskriminierende Ehedefinition im Initiativtext aufmerksam.

Seiten

Medienanfragen